Die Toten von Pashupatinath

Kathmandu, 29.04.2015, kurz nach dem Erdbeben. Tagebuchnotizen. Vielleicht sollte ich nicht hier sein. Wahrscheinlich sollte ich das nicht sehen, sollte weggucken, die Augen schließen oder gehen. Ich weiß, dass sich das, was ich sehen werde, in meinem Kopf einprägen wird, dass ich die Bilder nicht vergessen werde. Aber ich kann nicht weggucken, muss hinschauen. Es … Continue reading Die Toten von Pashupatinath